Download

Der 899 Superquadro

Das neueste Kraftpaket von Ducati, der 899 Superquadro, ist ein weiterer Schritt bei der Entwicklung und der Technologie des Zweizylinders. Er erzielt eine herausragende Performance, mit unvergleichlich weicher Leistungsübertragung.

Motorarchitektur

Der Motor der 899 ist an den bekannten Motor der 1199 Panigale angelehnt und ein vollständig tragendes Karosserieelement, dessen Architektur so berechnet ist, dass eine optimale Fahrzeugkonstruktion im Hinblick auf Layout, Gewichtverteilung und Stärke gewährleistet ist.

Supermid-Präzision

Bei der Berechnung der optimalen Konfiguration für eine „Supermid“-Version der 899 haben die Ingenieure bei Ducati ein Bohrungs-Hub-Verhältnis von 100 mm x 57,2 mm ausgewählt. Diese präzise Studie zu Leistung und Fahrverhalten hat zu einer beeindruckenden Leistungsausgabe von 148 PS (109 kW) bei 10.759 U/Min und einem Drehmoment von 99 Nm (10,1 kgm) bei 9.000 U/min geführt.

Sekundäres Luftsystem

Die Herausforderung für die Entwickler des Superquadros war es, eine leistungsoptimierte Kraftstoffzuteilung für einen weicheren Motorbetrieb zwischen zwei Zyklen sicherzustellen, ohne dabei die Emissionen zu erhöhen

Desmodromisch Ventilsteuerung

Das Desmodromische-System von Ducati schließt die Ventile mechanisch über dieselbe Methode und mit derselben Präzision wie beim Öffnen, wodurch steile Nockenprofile, ein extrem präzises Timing der Nocken, große Ventile und hohe Betriebsgeschwindigkeiten möglich werden.

Übersetzung

Der 899 Superquadro-Motor verwendet dasselbe Getriebe wie die 1199 und profitiert dadurch von den umfangreichen Arbeiten, die geleistet wurden, um die Abstände zwischen den Mittelpunkten der Sechs-Gang-Getriebewellen zu vergrößern, um stärkere Ritzel mit einen größeren Durchmesser einsetzen zu können und eine höhere Leistungsausgabe zu übertragen. .